verhalten von Rauchern

Vorweg muss ich sagen, ich bin Raucher. Dennoch geht mir diese ignoranz mancher Raucher extrem auf die nerven.

Als Beispiel nutze ich einmal meine Erfahrungen von der Firma wo ich arbeite

Das Gebäude ist Rauchfrei und damit habe ich kein Problem. Es ist sowieso besser wenn man nicht am Arbeitsplatz rauchen darf, weil man automatisch mehr raucht. Also muss man eben rausgehen. Stellt für mich kein Problem dar, den wenn ich rauchen will, muss ich eben raus und frische Luft schnappen ist auch nicht zu verachten. Vorallem wenn man Mitarbeiter hat die dauernd das Fenster zu machen, weils ja ach so kalt ist, aber dafür mit Pullover in der Firma sitzen. Egal.

Jedenfalls gehen viele dieser „Raucher“ runter, haben sogar eine Jacke an, aber nicht das diese sich rausstellen, nein, man bleibt im Eingangsbereich stehen, raucht dort, qualmt das Stiegenhaus voll, obwohl dort Rauchverbot besteht und wirft dann die Zigarette einfach nur so bei der Türe raus.

Somit verunreinigen diese Personen auch noch alles und verursachen ein Sicherheitsrisiko indem sie im Stiegenhaus rauchen. Wenn da etwas anfängt zu brennen, zum Beispiel der Teppich zum Füße abstreifen. Wunderbar der Gedanke.

Draußen gibt es ja auch einen Aschenbecher, einen nicht gerade kleinen, aber den nutzen natürlich auch nicht wieder alle, auch nicht alle die rausgehen zum rauchen. Man wirft einfach die Zigarette am Boden und tritt auf diese drauf, oder man lässt diese gleich so liegen. Auch ganz normal hier.

Bei solchen Aktionen wundert es mich nicht, das viele auf die Raucher herabsehen und nicht gerade gut darauf zu sprechen sind. Diese ganzen Antirauchergesetze haben sich zum Teil die Raucher selber auferlegt durch ihr ignorantes Verhalten.

Ein schönes Miteinander geht, geht immer, nur diese Egoisten und Ignoranten machen eigentlich alles nur kaputt.

Schöne heile Welt.

Amen.

Comments are closed.