Ubuntu 10.10 Netbook

Ich wollte mir wiedereinmal Ubuntu anschauen und hatte mir zuerst die Version 10.04 runtergeladen gehabt. Installieren ging wunderbar, aber das Wlan funktionierte nicht. Beim nachlesen in diversen Foren hab ich feststellen müssen das es mit dem Kernel zusammenhängt und es mit der nächsten Version die bei Ubuntu 10.10 dabei ist, funktionieren soll.

Und wie sich herausstellte hat es dies auch.

Ich installiere Ubuntu gerne mit dem Wubi-installer, da ich es gerne einfach wieder entfernen will, was auch bis dato immer funktioniert hat. Selbst auch mit der Kubuntu Variante.

Zum Wubi etwas: Wubi installiert die ausgewählte Version, ob Ubuntu, Ubuntu Netbook, Kubuntu, etc. wie ein Programm in Windows. Mit Bootloader und allem drum und drann. Und genauso lässt es sich auch wieder entfernen. Einfach unter der Windows Software auswählen und deinstallieren. Neustarten und weg ist es. Herrlich so eine Funktion.

Jeder der Ubuntu einfach mal ausprobieren will, aber nicht nur die Live-CD Variante testen will, sollte es mal so probieren.

Nach dem installieren in Windows erfolgt ein Neustart und man sollte dann Ubuntu auswählen. Natürlich müssen noch einige Sachen installiert, kopiert und konfiguriert werden, aber das geht meiner Meinung nach recht schnell.

Ich habe es auf einem Asus EeePC 1001P installiert, vermutlich geht es auf Desktoprechnern um einiges schneller. Probiere ich aber evt. auch noch aus.

Weiter im Text. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, kann man sich bereits in Ubuntu einloggen und es erwartet einem eine komplett neue Oberfläche. Die durchaus am Anfang gewöhnungsbedürftig ist, aber nicht weiter tragisch. Man gewöhnt sich an alles.

Bei mir wurde die zweite Partition nicht automatisch gemountet, was man aber durch einen einfachen Eintrag in der fstab schnell erledigen kann. Hierzu schreibe ich keine Erklärung, den in den diversen Linuxforen gibt es genug Einträge dazu wie man das zu machen hat. Ich hab es geschafft, also Ihr auch :)

Ansonsten funktioniert alles wie gewohnt auf Ubuntu. Es ist der derzeit aktuelle Firefox dabei und die anderen Standardprogramme. Ich habe noch ein bisschen ein Problem mit Pidgin das ich aus irgendeinen Grund die Menüleiste nicht habe um mir Pidgin so zu konfigurieren wie ich will. Aber ich denke das werde ich auch noch rausfinden. Sollange habe ich es ja noch nicht.

Ein paar Eckdaten:

Bootzeit beträgt ca. 55 Sekunden (im Akkubetrieb vom drücken des Einschaltknopfes an gerechnet, ob es bei Netzbetrieb anders ist, habe ich noch nicht getestet.)

Abschaltzeit beträgt ca. 9 Sekunden

Fazit

Durch den Wubiinstaller ist es durchaus zu empfehlen, wenn man bisschen rumspielen will, da man es leicht wieder entfernen kann. Probleme hatte ich noch nie welche damit.

Wer die 10.04 Version hat und damit zufrieden ist und keine Probleme hat, braucht nicht unbedingt auf 10.10 upgraden. Diese Aussage findet man auch in diversen Foren.

Ubuntu

Tags: , ,

Comments are closed.