EPICA @ Szene Wien

Am 3. Oktober war Epica in der Szene Wien. Ich habe es erst paar Tage vorher gesehen und wollte unbedingt dort hin. Wann hat man schon mal wieder die Chance dazu.

Epica war mit 2 Supportacts unterwegs die nicht schlecht waren. Ich habe mir ehrlichgesagt was schlechteres erwartet.

Die Supportacts waren Revamp und Kells.

Kells hat einen leichten hang in Richtung Korn, einen ganz leichten nur, würde ich sagen. Aber mein Musikwissen ist nicht das beste, ich kann mich auch täuschen.

Die Supportacts sollte man im Auge behalten, da könnten durchaus noch einige gute Sachen dabei rauskommen.

Nun zum wichtigeren Teil, Epica an sich.

Es war eine sehr gute Stimmung, alle hatten ihren Spaß, auch ich. Obwohl ich mich nur hinten hingestellt habe und die Musik genossen habe, aber das reicht mir ja. Ich brauche nicht in der ersten Reihe sein, in der Szene Wien ist das auch nicht notwendig, da man von ganz hinten auch noch alles super sieht.

Leider wurde mein Lieblingslied, The Last Crusade nicht gespielt, aber ansonsten eine sehr gute Auswahl aus deren Songs.

Ich hoffe sie kommen bald wieder mal nach Wien, dann muss ich aufjedenfall wieder hingehen, aber diesmal benutze ich die Ohrstöpsel die ich leider zu spät gesehen habe, die es dort gratis gab.

Generell hat man gesehen, das alle 3 Bands sehr viel Spaß hatten, was sich natürlich auch auf die Besucher überträgt.

Epica

Revamp

Kells

Szene Wien

Tags:

Comments are closed.